Home / Lachgas Behandlung

Lachgas Behandlung

Lachgas

Die Lachgas-Anwendung ist eine medizinisch sichere und sorgfältig konrollierte Technik, die sich gut mit Entspannungstechniken und Hypnose kombinieren lässt.
Lachgas hat auf den Patienten eine beruhigende Wirkung. Es reduziert Anspannungen, Ängste und Schmerzen. Der Patient ist während der Behandlung stets ansprechbar.

Die Schmerzausschaltung erfolgt durch eine geringe Menge an Lokalanästhetikum und hat keine Nebenwirkung für den Patienten. Der Patient fühlt sich entspannt und empfindet die ganze Behandlung weniger unangenehm.
Das Gas wird mit Sauerstoff über eine Nasenmaske zugeführt und am Ende der Behandlung mit reinem Sauerstoff ausgeleitet. Schon fünf Minuten nach dem Absetzen des Gases sind 95% des Lachgases bereits wieder ausgeatmet.

Top